Home > Wir über Uns > Herde

Unsere Herde

Die Damen

AMI Eske

  • geb. 27.04.2012
  • Farbe: Light Fawn

Eske stammt väterlicherseits von QAI Aragon ab, welcher ein Garant für Feinheit ist. Mütterlicherseits stammt sie von Okelani ab, welche eine Tochter von QAI Peruvian Othello ist und was sich im Gesicht von Eske auch deutlich wiederspiegelt. Sie hat einen tollen Körperbau und wir denken, dass sie auch bezüglich der Fasercharakteristik unseren züchterischen Anforderungen gerecht werden wird. Eske hat eine sehr liebenswerte Persönlichkeit. Aktuell führt sie unsere Gruppe an und lässt sich sogar gerne an Brust und Hals kraulen. Sie liebt es, abends nach dem eigentlichen Füttern, noch bei uns ein wenig Heu aus der Hand zu fressen. Das gehört zu ihrem täglichen Ritual einfach dazu. Mit Eske werden wir demnächst das Halftertraining eröffnen.


AAG Calypso

  • geb. 03.04.2012
  • Farbe: Jet Black

Calypso stammt väterlicherseits von QAI Peruvian Othello ab, auch hier zeigt sich das deutlich durch den typvollen peruanischen Gesichtsausdruck. Ihre Mutter ist Abeni. Calypsos Faser zeigt eine hohe Dichte und einen tollen Glanz und dazu besitzt sie noch einen ausgezeichneten Körperbau. Wir hoffen auf tolle Nachzuchten von dieser Stute. Calypso ist die Schüchternste bei uns in der Herde, aber auch die Neugierigste. Sie sieht sich alles ganz genau an und beobachtet einen ständig. Ihr entgeht nicht das kleinste Detail. Ihre Puschel-Ohren sind ihr Markenzeichen. Trotz ihrer vorsichtigen Art ist Calypso eine sehr liebe und rücksichtsvolle Jungstute und eine Bereicherung für unsere Zucht.


Loonykee Mae

  • geb. 24.07.2012
  • Farbe: Brown
  • kein Zuchttier

Loonykee Mae, bei uns auch liebevoll Loonalu oder einfach nur Loony genannt ist das "kleine" Highlight in unserer Herde. Sie erobert so ziemlich alle Herzen im Sturm und steht den anderen durch ihre kleinere Gestalt in nichts nach. Loony wird, bedingt durch einen Gendefekt (zu kleine Ohren), leider keine Zuchtstute werden. Allerdings versuchen wir Loony durch ihre neugierige und liebenswerte Art für den Therapiebereich zu trainieren. Sie lässt sich streicheln und ist stets interessiert an den Dingen die man tut. Auch ihre kleine Gestalt wäre dabei nur von Vorteil. Allerdings möchte ich hier anmerken, dass Loony auch eine super dichte und super feine Faser mit hervorragendem Crimp besitzt. Auf die Werte sind wir sehr gespannt. Ach, und nicht zu vergessen ist, dass sie unsere kleine Badenixe ist. Sie steht im Sommer pünktlich abends nach der Fütterung bereit, damit wir noch mal den Schlauch aufdrehen und sie sich im kühlen Wasser erfrischen kann.


WIE Candy

  • geb. 24.05.2012
  • Farbe: Medium Grey

Candy ist allein schon durch die seltene Farbe "grau" ein Juwel in unserer Herde. Sie hat einen tollen Körperbau und ein sehr dichtes und gleichmäßig graues Vlies, ohne Flecken auf der Decke. Ihr typvolles peruanisches Gesicht hat sie natürlich von ihrem Vater QAI Peruvian Othello mitbekommen. Anfangs war Candy so schüchtern und vorsichtig wie Calypso. Das hat sich aber schon nach kurzer Zeit verbessert. Sie gesellt sich abends gerne mit zu Eske und frisst uns das Heu aus den Händen weg. Übrigens treffen demnächst ihr Vollbruder WIE Horatio und ihre Mutter CL 07 Cary bei uns ein. Candy ist absolut neugierig und liebenswert. Wo Candy ist, ist Calypso nicht weit. Die beiden sind ein Herz und eine Seele.


AMI Feuke

  • geb. 21.04.2012
  • Farbe: Light Champagne

Bei den Fotos von Feuke, kann man schon sehen wie dicht das Vlies ist. Verbunden mit einem super Körperbau wird sie unsere Zucht bestimmt bereichern. Feuke ist unser kleines Weidemodel. Sobald unsere Fotografin Christina Schimmel für eine neue Fotosession anreist, macht sich Feuke bereit und zeigt sich in den besten Posen. Sie ist eine ganz sanftmütige und liebenswerte Jungstute. Außerdem ist sie absolut neugierig. Feuke macht aber auch gerne "ihr" Ding, unabhängig von den anderen. Morgens schläft sie z.B. auch einfach mal alleine im Stall aus, während die anderen schon auf der Weide umher tollen. Anfangs hatten wir uns diesbezüglich Gedanken gemacht, aber nach einiger Zeit und genauem Beobachten haben wir festgestellt, dass sie einfach so ist wie sie ist. Feuke ist halt wie alle anderen auch, einzigartig. Und spätestens wenn sie mit den anderen im vollen Galopp über die Weide saust, weiß man, es geht ihr richtig gut und sie tut einfach nur das wonach ihr ist.


AAG Anäis

  • geb. 24.07.2012
  • Farbe: Light Champagne

Unsere Anäis – der Name sagt es schon. Anäis ist unsere kleine Schönheit auf der Weide. Bildhübsch mit langen schwarzen Wimpern. Ihre Mutter Anita und ihr Vater QAI Aragon haben schon so manche Topnachzucht "produziert". Ein toller Körperbau ist bei diesen Eltern fast selbstverständlich. Bei ihr konnte man auch schon von Anfang an das dichte Vlies und die feine Krümmung in der Faser bestaunen. Anäis ist Engelchen und Teufelchen zugleich. Ihr steckt der Schalk im Nacken. Sie ist immer für einen Lacher gut. Öfters stellt sie sich einfach mal mit ihren beiden Vorderbeinen in den Tränkeeimer um sich abzukühlen. Natürlich erst, wenn die Eimer frisch aufgefüllt wurden. Auch sie steht abends beim Heufüttern von Hand in der ersten Reihe und lässt sich streicheln.


CL 07 Cary

  • geb. 30.04.2003
  • Farbe: Medium Rose Grey

Cary stammt tatsächlich noch aus Chile und wurde 2004 importiert. Sie ist die Leitstute in unserer Damenmannschaft und die Mama von WIE Horatio, WIE Candy und BACG Cleo, BACG Calimero und BACG Cassiopeia. Cary ist ein absolutes Ausnahmetier. Ihr macht niemand etwas vor und sie weiß jede Situation bestens einzuschätzen. Wir konnten ihr Vertrauen durch die langwierige Behandlung bei BACG Cleo gewinnen und haben dieses auch bis heute nicht verloren. Sie hat ihren eigenen Kopf und genießt natürlich als Leitstute gewisse Vorteile bei der Futteraufnahme. Cary ist Fremden gegenüber sehr vorsichtig und zurückhaltend, allerdings in keiner Weise bösartig. Sie ist jedes Mal eine vorbildliche Mama und gibt alles bei der Aufzucht ihrer Jüngsten. Durch sie herrscht Ordnung bei den manchmal doch zickigen Damen.


AAG Chococina

  • geb. 11.06.2013
  • Farbe: Chocolate

Bei uns liebevoll einfach nur Choco genannt. Sie kam im Mai 2014, zusammen mit ihrer besten Freundin AAG Noelani, zu uns. Choco ist eine sehr freundliche und absolut neugierige Alpakastute mit einer außergewöhnlich tollen Faser. Sie war gerade erst zur ZEP gewesen und hat 95 Punkte geholt - A Kategorie. Sie hat sich toll in die Gruppe eingefunden und ihren Platz eingenommen. Choco ist abends beim Füttern stets die Letzte die in den Stall läuft... Sie macht sich keinen Stress und bleibt immer gelassen. Choco ist halfterführig und geht sehr gerne mit uns spazieren. Sie wird ihren Einsatz auch in der Therapie finden, weil sie einfach von sich aus ein Interesse am Menschen zeigt.


AAG Noelani

  • geb. 23.07.2013
  • Farbe: Jet Black

Man nennt sie auch den Schatten von AAG Chococina. Wo Choco auftaucht ist Noelani nicht weit entfernt. Auch Noelani kam im Mai 2014 zu uns. Sie hat eine unglaublich feine und glänzende Faser, was wohl an der Tatsache liegt, dass Noelani von zwei Suris abstammt. Noelani ist aber ein reinrassiges Huacaya mit einem Vlies in der Farbe "jet black". Im Sonnenlicht schimmert ihr Vlies manchmal lila. Noelani ist noch ein wenig scheu, dafür aber super neugierig. Sie muss immer dabei sein und genau wissen was gerade passiert. Noelani hat eine zierliche Gestalt und wirkt kleiner als die anderen, aber ihre Lebensfreude bringt sie durch tägliche "Ausraster" zum Ausdruck. Wir versprechen uns viel von dieser fabelhaften Stute die mit einem ZEP Ergebnis von 95 Punkten, also A-Kategorie, nach Hause kam. Im August 2016 erwarten wir ihr erstes Fohlen.


BACG Cleopatra (Cleo)

  • geb. 01.06.2014
  • Farbe: Medium Rose Grey

Unsere "kleine" Cleo... hatte keinen einfachen Start ins Leben. Sie kam am 01.06.2014 mit einem Augenfehler zur Welt, ansonsten aber PERFEKT. Auf der Linse war eine kleine, weisse Kuppe zu sehen. Durch diese Sehbeeinträchtigung hatte Cleo wohl mit ca. 5 Wochen einen Unfall auf der Weide und rammte sich anscheinend einen Ast ins Auge. Das Auge quoll auf und war wie ein Ballon mit Wasser gefüllt. Hinter dem Auge hatte sich ein Abszess gebildet, der den Abend darauf bei Medikamentengabe (zum Glück) nach außen aufplatzte. Wundwasser, Blut und Eiter liefen aus dem Auge! Es war der totale Horror.

Eine Augenfachtierärztin teilte uns mit, dass bis auf die letzte Hornhautschicht alle Schichten gerissen sind und ihr das Auge sehr wahrscheinlich entfernt werden muss. Sie gab der kleinen Cleo kaum eine Chance, dass sie ihr Auge behalten kann. Wir schliefen zwei Nächte im Stall und mussten alle zwei Stunden drei verschiedene Medikamente ins Auge verabreichen - eine Tortur für die Kleine, aber irgendwann merkte sie, das wir ihr nur helfen wollten. Das ging mehrere Wochen so. Aber es hat sich gelohnt und die Tierärztin konnte kaum ihren Augen trauen, denn der Heilungsprozess war bereits nach kurzer Zeit in vollem Gange und die Schichten bauten sich nach und nach wirklich wieder auf. Cleos Auge konnten wir erhalten. Die Verletzung wurde von Woche zu Woche besser und heilte relativ zügig ab - es war unglaublich.

Die lang andauernde Behandlung von Cleo und das Bemühen um ihre Gesundheit, hat uns das Vertrauen der Herde geschenkt. Heute erinnert nur noch eine Trübung (weiße Flecken auf der Hornhaut) an die Geschichte, sie ist auf dem Auge zwar blind, hat sich mit der Sehbeeinträchtigung aber bestens arrangiert und erfährt keinerlei Nachteile. Sie ist eine sehr starke Persönlichkeit geworden und weiß ganz genau was sie will. Immer freundlich und absolut neugierig, Cleo steht stets in der ersten Reihe und behauptet ihren Platz als Prinzessin (ihre Mama Cary ist ja nun mal die Leitstute). In 2016 wird Cleo zur ZEP gehen. Die kleine Püppi ist wunderschön gezeichnet und ein Ebenbild ihrer Mama Cary. Ihre Faser ist ein Traum, sehr fein und schön gekräuselt in "Medium Rose Grey".


BACG Cassiopeia (Cassi)

  • geb. 29.06.2016
  • Farbe: Medium Rose Grey

Cassi war unser erstes Fohlen 2016 und entstammt der Anpaarung Cary und Spencer. Hier hat der Hengst die Farbe der Mutter durchgelassen, worüber wir uns sehr gefreut haben. Cassi ist eine wunderschöne Jungstute in der Farbe "Medium Rose Grey", die sich überdurchschnittlich gut entwickelt. Sie führt den aktuellen Kindergarten auf der Wiese als Älteste an und versucht stets und ständig die anderen Fohlen zum Rennen und Ausflippen zu bewegen. Sie ist eine absolute Bereicherung. Wir sind gespannt auf die weitere Entwicklung.


BACG Elli Electra

  • geb. 16.07.2016
  • Farbe: haselnussbraun / grau

Elli ist unser kleiner Sonnenschein und entstammt der Anpaarung AMI Eske und AAG Spencer . Sie ist das erste Fohlen von Eske. Elli ist klein und zierlich, wog bei der Geburt nur unglaubliche 4,9 kg, ist aber stets und ständig am Rennen und Bocken auf der Wiese. Sie spielt gerne mit den anderen und will schon jetzt eigene Wege gehen. Elli hat eine feine Faser in einer ganz außergewöhnlichen Farbe, welche sich voll und ganz wohl erst nach der ersten Schur zeigen wird. Aktuell ist ihr Vlies Haselnussbraun, schimmert im Sonnenlicht manchmal wie Flieder, und von den Ohren über die Hals/Rückenpartie bis hin zum Schwanz ist sie grau durchzogen. Wir sind wirklich sehr gespannt auf die weitere Entwicklung bei dieser kleinen Maus.




Die Herren

AAG Wallace

  • geb. 16.07.2012
  • Farbe: Light Champagne

Wallace ist der Fels in der Brandung. Er unternimmt auch gerne mal Alleingänge auf der Weide, vielleicht weil die sechs Damen doch etwas anstrengend sein können. Er hat ein unheimlich freundliches Gemüt, verbunden mit einer Top Faser, zu sehen an der feinen Kräuselung und dem Glanz. Kein Wunder, sein Vater ist ebenfalls QAI Aragon. Wallace soll bei uns vorerst als Hengst stehen bleiben. Er wird mit Horatio Ende des Jahres eine eigene Gruppe aufmachen. Beide sollen die ZEP zum Zuchthengst durchlaufen. Wallace ist einfach eine tolle Persönlichkeit, die stets an allem interessiert ist.


WIE Horatio

  • geb. 08.06.2013
  • Farbe: Chocolate

Horatio entstammt der Anpaarung von CL 07 Cary und QAI Othello. Er hat ein sehr dichtes und fein gekräuseltes, glänzendes Vlies, sowie einen super tollen Charakter. Sein Äußeres verdankt er seinem herausragenden Vater QAI Othello. Horatio ist immer aufgeweckt und interessiert. Wenn es morgens auf die Weide geht, freut er sich so sehr, dass er schon mal mit allen 4 Beinen vom Boden abhebt und richtig abdreht. Mit seinem besten Kumpel AAG Wallace versteht er sich prima, die zwei sind wie Brüder. Sie spielen bzw. kämpfen auch gerne mal miteinander, was Hengste nun mal mit sich bringen. Horatio geht in 2016 zur ZEP von der wir uns einiges versprechen. Er soll dann natürlich als Deckhengst eingesetzt werden und ggf. in den Verkauf gehen. Horatio würden wir allerdings nur zusammen mit AAG Wallace verkaufen, da die beiden wirklich Freunde für's Leben geworden sind und keiner ohne den anderen kann.


AAG Chadwick

  • geb. 19.06.2011
  • Farbe: Dark Fawn / Vicunja Pattern

Bei uns einfach nur kurz Chad genannt. Chad ist ein sehr aufmerksamer und intelligenter Deckhengst. Er übernimmt ab sofort die Rolle von Lancaster, da sich beide in der Farbe "vicunja pattern" und von der Abstammung her sehr ähneln. Sein Vater ist QAI Othello. Othello ist einer der besten Deckhengste im Zuchtverband. Chad steht immer am Zaun, bestaunt seine Mädels, sowie deren Fohlen und passt auf wie ein Fuchs. Er ist gut im Handling und mit 87 ZEP Punkten braucht er sich in keiner Weise zu verstecken. Wir werden Chad ab 2016 in den Deckeinsatz nehmen und erwarten dann 2017 vorfreudig die ersten Fohlen von ihm. Wir bieten Chadwick auch im Deckeinsatz für Ihre Stuten an.


AAG Spencer

  • geb. 25.07.2010
  • Farbe: Chocolate

AAG Spencer ist ein absoluter Traumhengst. Mit 99 von 100 Punkten als ZEP Ergebnis und seiner tatsächlichen Erscheinung ist er eine absolute Bereicherung für die Verwirklichung unserer Zuchtziele. Spencer ist außerdem von der Persönlichkeit her einfach ein tolles Tier, er hat alle seine Damen stets im Blick, freut sich riesig wenn Nachwuchs kommt und ist gut im Handling. Er ist einfach liebenswert. 2015 durften wir schon vier tolle Nachzuchten von ihm bestaunen. Und auch in 2016 fällt auf, dass er bei einigen Nachzuchten die Farbe der Stute durchlässt, was uns besonders erfreut. Er ist der Chef der ganzen Bande und hat alle im Griff. Wir bieten Spencer auch im Deckeinsatz für Ihre Stuten an.


AAG Peruvian Lancaster

  • geb. 28.08.2010
  • Farbe: Brown / Vicunja Pattern

Lancaster sollte einer unserer Deckhengste werden. Er ist ein bildhübscher Hengst in der Farbe "vicunja pattern" und sein erhabenes Erscheinungsbild sorgt für Aufsehen auf der Weide. Leider zeigt er aktuell kein Interesse an den Stuten. Trotz dessen ist er ein absoluter Blickfang. Lancy ist sehr, sehr scheu und zurückhaltend in Bezug auf Menschen. Was aber absolut kein Nachteil ist. Er versteht sich blendend mit seinem Kumpel AAG Spencer. Lancaster hat die ZEP mit 97 von 100 Punkten erfolgreich gemeistert. Vielleicht überlegt er es sich ja doch nochmal. Die Hoffnung stirbt zuletzt.


BACG Carpo

  • geb. 15.07.2016
  • Farbe: Chocolate

Carpo entstammt der Anpaarung AAG Calypso und AAG Wallace. Er ist der erste Sohn von AAG Wallace. Der Kleine weist eine sehr starke Kräuselung im dichten, chocolate-farbenen Vlies auf. Wie sein Papa halt. Er ist zuckersüss und entwickelt sich sehr gut. Den ruhigen und stets gelassenen Charakter muss er ebenfalls von seinem Papa mitbekommen haben. Wir freuen uns auf die weitere Entwicklung von diesem jungen Mann.


BACG Leo

  • geb. 28.07.2016
  • Farbe: Chocolate

Das wohl deutlichste Erkennungsmerkmal von Leo sind seine kurzen Ohren - direkt von Mama Loonykee Mae weitervererbt. Loonchen steht bei uns als reines Freizeittier und auch Leo wird in diese Fußstapfen treten. Er ist klein aber kompakt und steht den älteren Fohlen in nichts nach. Leo entwickelt sich prächtig und spielt immer gerne mit Elli, Carpo und Cassi. Er kam per Bilderbuchgeburt zur Welt, es war nicht ein Eingriff nötig. Mama und Sohnemann sind eine Einheit, nicht nur wegen der kurzen Ohren. Wir freuen uns wirklich sehr über diesen zuckersüssen kleinen Mann und sind gespannt, wie er sich weiterhin entwickeln wird.




Fohlen Jahrgang 2015

BACG Calimero

  • geb. 01.07.2015
  • Farbe: Medium Fawn

Von uns meistens nur kurz "Calli" genannt ist der erste Nachfahre und Sohn von AAG Spencer. Er hat denselben Blick und das gleiche Auftreten wie sein Papa - stolz und erhaben. Calli hat eine dunkle Gesichtszeichnung. Er ist stets gelassen und genießt seinen Status in der Herde. Mit seinen Freunden BACG Alvin, BACG Cera und Zilly tobte er tagtäglich über die große Weide und besuchte dabei auch regelmäßig seinen Papa. Calli zeigt schon jetzt ein wunderbares Vlies mit definierter Kräuselung und korrektem Körperbau. Wir freuen uns auf die weitere Entwicklung. Verkauft 2016, steht gemeinsam mit seinem besten Kumpel Alvin ganz in der Nähe bei einem befreundeten Halter.

BACG Alvin

  • geb. 11.07.2015
  • Farbe: Light Champagne

Alvin ist der Sohn von AAG Spencer und AAG Anäis, wobei er seine Farbe, sowie auch sein freches und super neugieriges Gemüt von seiner Mutter vererbt bekommen hat. Alvin hat sich schon mit wenigen Wochen als Hengst bewähren wollen, wenn sein Papa nebenan bei einer Stute "im Einsatz" war. Alvin ist einfach ein kleiner Frechdachs. Da er körperlich zierlicher als Calli ist, konnte er sich anfangs gegen Calli nicht durchsetzen. Heute springt er einfach von hinten auf Calli drauf und läuft schnell weg, denn mittlerweile weiß er, dass Calli nicht so schnell ist wie er selbst. Alvin war immer für einen Spaß bereit und erfreute uns jeden Tag durch seine unbekümmerte Lebensart. Verkauft 2016 - steht gemeinsam mit seinem besten Kumpel Calli ganz in der Nähe bei einem befreundeten Halter.

BACG Cera

  • geb. 30.7.2015
  • Farbe: Chocolate

Cera ist einfach eine Püppi... Ein Traum von einer tollen Jungstute mit feinster Faser die so kuschelig weich ist, welche sie wohl ihrer Mama WIE Candy zu verdanken. Cera wird wohl auch eine größere Alpakadame werden. Sie hat ein schwarzes Gesicht und schwarze Stiefel - bildhübsch. Cera steht den Jungs in nichts nach und tobt im schönsten Galopp über die Weide oder springt auf eine ihrer Tanten und heizt die ganze Meute zum Spielen an. Sie ist sehr neugierig aber auch scheu. Ein ganz besonderes Ritual stellt Cera uns jeden Abend vor, kurz nach dem Abendbrot wird sich erstmal im frisch gestreuten Stall gewälzt, das tut nur sie und schließt den Wälzvorgang dann mit einem finalen Bocksprung ab! Cera geht aktuell noch in den Kindergarten bei einer befreundeten Züchterin. Sie wird aber spätestens im Herbst 2016 in unsere Herde zurückkehren. Wir sind gespannt auf das Wiedersehen mit Mama WIE Candy und Papa AAG Spencer sowie ihre weitere Entwicklung.